Liste von Firmen die Dichtheitsprüfungen durchführen dürfen

 

Das neue LWG hat ab 01.01.2008 diese Pflicht ebenfalls übernommen. Eine Liste von Betrieben, die die Anforderungen im Rheinisch-Bergischen Kreis gem. § 61 LWGneu entsprechend erfüllen, finden Sie am Ende des Artikels.Auch bei einer änderung des Entwässerungssystems ist eine Prüfung vorgeschrieben. Bis spätestens zum 31. Dezember 2015 müssen alle Hauseigentümer die Dichtheit ihrer Abwasserleitungen erstmals nachweisen.Mit Ist Ihr Hausanschluss dicht? unterstützen der Rheinisch-Bergische Kreis und die acht dazugehörigen Städte und Gemeinden Hauseigentümer auf dem Weg zur und bei der Dichtheitsprüfung. Neben dem Land NRW stellen auch die Kreishandwerkerschaft, Architekten- und Ingenieurkammer, Verbraucherzentrale und die Interessenvertretung Haus ! Grund ihr Wissen für das Projekt zur Verfügung, um eine hohe Informationsdichte zu schaffen.Schwierige Materie Auf Grund der schwierigen Materie haben sich erst wenige Grundstückeigentümer mit der Thematik auseinandergesetzt oder gar eine Dichtheitsprüfung in Auftrag gegeben. Zudem sind derzeit nur wenige Firmen in der Lage, eine Dichtheitsprüfung und eine eventuell notwendige Sanierung durchzuführen. Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer wurden daher im Rahmen des Projektes geschult, um die Qualitätsansprüche erfüllen zu können.Weiterhin wurden Anforderungen an die ausführenden Unternehmen definiert und standardisiert, um so die Qualität der Untersuchungen sicherzustellen. Nur Firmen, die diese Anforderungen erfüllen und von dem Rheinisch-Bergischen Kreis für die Durchführung von Dichtheitsprüfungen zugelassen werden, sollen zukünftig Dichtheitsprüfungen im Kreisgebiet ausführen.

Zertifizierte Firmen

Notiz: Quelle: Kreishandwerkerschaft Bergisches Land 

Stichworte:

 
 
 

0 Kommentare

 

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar zu diesem Artikel hinterlässt.

 

Schreiben Sie einen Kommentar